Unser März - es krokusst und es primelt!

lange habe ich nichts mehr von mir hören lassen. Der März ist so ganz schnell an uns vorbeigerauscht und die letzte Schulwoche hat heute begonnen. Die Osterferien stehen quasi vor der Tür und wir freuen uns auf freie Zeit, Sonnenschein und natürlich den Osterhasen.

Das folgende Gedicht von James Krüss lernt die große Tochter gerade in der Schule auswendig und da es so schön zu meinen Fotos passt lasse ich euch natürlich auch gleich daran teilhaben.




 Es krokusst und es primelt 
im Garten und am Bach.
Ein Spatzenpaar verkrümelt
sich selig unters Dach.

 

 
 Nun wird sich alles wenden, 
das Wetter und das Kleid.
Es duftet allerenden
nach Frühjahrsreinlichkeit.




 Nun küsst der Wal die Walin,
die Nerzin küsst den Nerz,
ein Herr küsst die Gemahlin,
Kroküsse küsst der März.

   



Besonders liebe ich am März die wunderschönen Vogelstimmen am Morgen die mir kurz vor dem Aufstehen den Beginn des Tages signalisieren. Und ihr? Schön oder eher störend? ;-)









Die Insektenhäuschen haben wir aus einem Bausatz gebastelt und anschließend angemalt und gestaltet. Jetzt hat es Biene, Hummel & Co. hoffentlich besonders gemütlich und fein!






Ich wünsche euch allen eine wunderschöne Woche und hoffe ihr hattet heute Morgen schon mal einen guten Start.

Liebe Grüße von Tini




Kommentare

  1. Hallo Tini,
    ein schönes Gedicht zu tollen Bildern!
    Ich liebe das morgentliche Vogelgezwitscher...allerdings werden bald wieder
    "unsere" Schwalben unters Dach ziehen und dann find ich das wiederrum nicht
    so witzig! Die können ganz schön laut werden und dann muss man tatsächlich das
    Fenster schließen, sonst weckt´s einen schon um vier in der Früh! Urghh! ;-)

    Liebe Grüße,
    Moni

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Moni, das kann ich gut verstehen, dann würde mir das Ganze gezwitscher wahrscheinlich auch etwas nervig werden. Kann man die Schwalben nicht irgendwie davon abhalten oder einen anderen Platz anbieten? LG von Tini

      Löschen
  2. Wunderschöne Frühjahrsbilder, liebe Tini!
    Ich freue mich schon sehr auf wärmere Temperaturen und mehr Zeit im Garten!

    Greetings & Love
    Ines

    AntwortenLöschen
  3. Wunderschöne Märzbilder. Das Vogelgezwitscher hat mich letzte Woche erstmals geweckt, wie hab ich mich gefreut. DAS ist für mich DAS Frühlingszeichen. Ich mags sehr sehr gern.
    Herzlichst Leonie

    AntwortenLöschen
  4. Mit Erschrecken hab ich heute Morgen festgestellt, dass der März schon bald wieder vorbei ist und mein Geburtstag ansteht. ;-)
    Das Vogelgezwitscher begleitet mich schon den ganzen März über zur Arbeit. Einfach herrlich, wenn die Natur erwacht.
    Liebe Grüße
    Anette

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Tini, ganz tolle Fotos und die Kombination echt schön. Ich tu mich da immer schwer und schiebe hin und her...
    Besonders das Bild mit der Blaumeise, echt gut abgeknipst. Bei uns hat sich das Vogelgezwitscher jetzt ganz schön vermehrt und ich werde früh davon geweckt. Aber was gibt es besseres - Frühling!

    Viele Grüße Christin

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Tini,
    das sind ja herrliche Frühlingsbilder. Das Insektenhotel ist ja klasse.
    Und das Pferd gefällt mir auch, ist das deins?
    Viele Grüße
    Birthe

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Birthe, danke für deinen lieben Kommentar. Das Pferd ist leider nicht meins, aber ich treffe es immer auf meiner morgendlichen Runde um die Felder ;-) LG von Tini

      Löschen
  7. Hallo Tini,
    ich finde die zwitschernden Vögel ebenfalls wunderschön, noch schöner ist es wenn auch noch die Sonne dazu scheint!
    LG,Andrea

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Tini,
    vielen lieben Dank für deinen Besuch bei mir.
    SO schön hast du es hier. Tolle Fotos.
    Alles Liebe
    Barbara

    AntwortenLöschen